lampengeschichten.de

Just another WordPress site

Coleman „Northstar“

Northstar
Produktion: Oktober 2002
Brennstoff: Benzin
Vorwärmung: Piezzo Zündung
Lichtleistung: 300 HK
Besonderheiten: Etwas eigenartig ist der Glühstrumpf der Northstar. Der Insta-Clip Röhrenglühstrumpf wird, ähnlich wie bei den Stützbügeln, oben und unten befestigt. Dadurch erhält er eine höhere Stabilität und ist wesentlich unempfindlicher.
Die Northstar wird durch eine Piezzo-Zündung gestartet, die schnell und einfach funktioniert.
Außerdem ist die Lampe stufenlos in der Helligkeit regulierbar.
Kurzgeschichte: Eigentlich eine ganz praktische Lampe. Die ohne eine größere Vorwärm-Aktion prima leuchtet. Der große Vorteil der Northstar liegt ganz klar in der stufenlosen Helligkeitsregulierung und in dem geringen Verbrauch.
Der Tank fasst 0,95 Ltr. und die Lampe brennt damit ca. 14 Stunden, was doch recht ordentlich ist.